Mrz 032017
 

Vergessene Welten – aktuelle Prozesse:
Flusslandschaft, Naturschutz und Wildnisentwicklung im Unteren Odertal

Deutsch-polnische Studienreise | 16.-18. 06. 2017

Während dieser Studienreise haben wir uns mit der Geschichte und Gegenwart des unteren Odertals rund um Gryfino / Greifenhagen und Schwedt beschäftigt. Im Fokus stand dabei die dortige Flusslandschaft und ihr Einfluss auf das Leben der Bevölkerung: von der Wirtschaft über die Freizeitgestaltung bis hin zum Naturschutz.

 

Ein Projekt des Institut für angewandte Geschichte – Gesellschaft und Wissenschaft im Dialog e.V. in Kooperation mit dem Förderverein Nationalpark Unteres Odertal e.V. und dem Kulturhistorischem Verein Terra Incognita e.V. aus Chojna.

Unterstützt durch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und die Bundesbeauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Print Friendly, PDF & Email