Mrz 032013
 
Die Gedenkstätte Jasenovac in Kroatien

Die Gedenkstätte Jasenovac in Kroatien

Erinnerungskulturen an Holocaust und Kriegsverbrechen im Vergleich

Spring School | 15.-20. März, Zagreb

Zusammen mit der kroatischen NGO „Documenta – Zentrum für Vergangenheitsaufarbeitung“ veranstaltet das Institut eine internationale Seminarwoche über die Kulturen der Erinnerung an den Holocaust und den Zweiten Weltkrieg in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Serbien sowie in Frankreich, Polen und Deutschland.

Die Veranstaltung beinhaltet Vorträge, beispielsweise über die Rolle der staatlichen Museen für die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in genannten Ländern, Workshops für das Ausloten einer intensiveren Zusammenarbeit bei der Erinnerungsarbeit sowie eine gemeinsame Exkursion zum größten Konzentrationslager im jugoslawischen Raum während des Zweiten Weltkriegs, nach Jasenovac in Kroatien.

Zirka 50 Teilnehmer aus zivilgesellschaftlichen Initiativen, aus Wissenschaft, Museen, Gedenkstätten sowie Kunstprojekten, die sich mit der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust auseinandersetzen, werden sich in Zagreb in dieser internationalen Seminarwoche informieren, austauschen und vernetzen. Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die Förderung der *Task Force for International Cooperation on Holocaust Education, Remembrance, and Research*

Programm (pdf)

Projektkoordination
Jacqueline Nießer | Juliane Tomann

Print Friendly, PDF & Email