Feb 282013
 

ptKontakt

p.tepper[at]instytut.net

Projektkoordination
Kinofestival „NO PIAST“

Patrycja Tepper ist in Posen/Großpolen geboren. Die Theater- und Kinoenthusiastin hat in Polen und Deutschland Philosophie und Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Kulturgeschichte und Linguistik studiert. Von Mai 2014 bis Januar 2015 hat sie sich als Schatzmeisterin im Vorstandsteam des Instituts engagiert. Sie beschäftigt sich verschiedenartig mit dem denkmalgeschützten und bedrohten „Kino Piast“ in Słubice. Im Rahmen des Seminars Angewandte Geschichte hat sie das Konzept für ein Filmfest in Erinnerung an das „Kino Piast“ entwickelt, das November 2013 durchgeführt worden ist.

Print Friendly, PDF & Email