Jun 012015
 

Wir entdecken das Oderland! Ausflüge in Geschichte und Natur einer deutsch-polnischen Region

KRBfotoFürInternetseiteDE

Im Institut für angewandte Geschichte ist ein Reiseführer für Familien mit Kindern entstanden, die im Oderland aktiv reisen wollen und sich für das Kulturerbe der Region interessieren.

Die polnische Version des Buches ist im Verein gegen Erstattung von Versandkosten erhältlich und kann auch per Email bestellt werden (die deutsche Auflage ist schon vergriffen). Das Buch stellt Geschichten aus Frankfurt (Oder), Słubice und acht kleineren Orten vor. Urgeschichte und Archäologie, das Zusammenleben der Menschen und der Natur, die Grenzen und Grenzverschiebungen sind einige Themen des Reiseführers für die ganze Familie. Jeder findet hier etwas, was einen Ausflug spannend macht, und lernt vielleicht dabei, warum in kleinem Wulkow so ein riesiger Speicher nötig war oder wo man früher die Oder am besten überqueren konnte.

Zu jedem vorgestellten Ort gibt es eine Geschichte von Kinderbuchautorin Anja Gumprecht zum Vorlesen, Aktivitätsideen für Kinder und praktische Tipps für Eltern oder Betreuer. Schöne Illustrationen von Graphikerin Jagoda Karłowska und ein ansprechendes und frisches Layout machen das Buch sowohl für Kinder als auch für Erwachsene attraktiv.

Im Rahmen des Projekts wurden auch Workshops für Kinder (ca. 5-8 Jahre alt) und ihre Eltern durchgeführt. Gegenstand der Workshops waren Geschichte und Natur der deutsch-polnischen Region um Frankfurt (Oder) und Słubice. Die TeilnehmerInnen haben die Orte im Oderland entdeckt und ihre Vergangenheit und Gegenwart kennengelernt. Die Workshops haben zwischen Mai und August 2015 stattgefunden.

Mit Ihrem Buch haben Sie mir eine große Freude gemacht. Ich habe sofort die Kapitel über Lebus und Rosengarten gelesen und war echt begeistert. Dann aber hat mein Schwiegersohn mir das Buch erst einmal entführt. Da er aus dem Oderbruch stammt (Altwriezen), ist er natürlich besonders gespannt darauf. Für das Frühjahr plant er deshalb schon eine Tour mit den Kindern.
S. Przyborowski

Das Buch zum Anschauen

 

Das Buch zum Download – in einzelnen Kapiteln:

Górzyca (Goritz)KlingetalLebusMallnowNowy Lubusz (Neu Lebus)OwczaryRosengartenSłubiceUrad (Aurith)Wulkow bei Boossen

Kontakt und nähere Infos: Małgorzata Murao

Text: Anja Gumprecht

Illustrationen: Jagoda Karłowska

Ein Projekt des Instituts für angewandte Geschichte – Gesellschaft und Wissenschaft im Dialog e.V.

Partner: Stiftung zum Schutz des Europäischen Kulturerbes, Słubice

Finanziert durch die Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit und den Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Print Friendly