Jul 062015
 
Weinberg

Quelle: Quelle: http://www.cit.zielona-gora.pl/Files/image/winnicakinga.jpg

„Honig, Wein und Identität der Kulturlandschaft zwischen Oder und Lausitzer Neiße”

Deutsch-polnische Studienreise | 17.-19. 10. 2014

Die Ergebnisse der Studienreise finden Sie         zusammengefasst auf unserem deutsch-polnischen Blog

Die Studienreise führte die Teilnehmenden durch eine hochinteressante und lebendige Geschichtslandschaft, zwischen Deutschland, Polen und Tschechien, zwischen Niederschlesien, der Nieder- und der Oberlausitz, Sachsen, Brandenburg und Lebuser Land, um ihre Gegenwart und die verschiedenen Bilder ihrer Vergangenheit zu ergründen und bekannt zu machen.

Die Teilnehmenden: Multiplikatoren, Lehrer, Studenten und andere Interessierte aus Polen und Deutschland, beschäftigten sich mit Historienbildern und aktuellen Prozessen und ihren Akteuren.

Die Studienreise hatte als Ziel die Animierung der teilnehmenden Multiplikatoren zur Weitervermittlung ihrer Erkenntnisse und zur Beschäftigung mit dem Thema in der Wissenschaft und in der Jugendarbeit.

Projektleitung: Patrycja Tepper und Matthias Diefenbach

Ein Projekt des Institut für angewandte Geschichte – Gesellschaft und Wissenschaft im Dialog e.V., Frankfurt(Oder) in Kooperation mit der Stiftung zum Schutz des Europäischen Kulturerbes DOBRO KULTURY, Słubice.

Unterstützt durch die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien sowie die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Print Friendly